Nach erneuten Bränden – Spenden für Feuerlöscher

Bild: Feuerlöscher im Tur Abdin im Einsatz


Erneut hat es in den Wäldern und Feldern des Tur Abdin gebrannt, wobei die Dörfer Bsorino und Sari am stärksten davon betroffen waren. Neben der Zerstörung der Umwelt hat der Brand von Anfang Juli finanziellen und existenziellen Schaden für die Besitzer der Felder bedeutet.

Als Dachverband möchten wir neben einer kommunikativen Brücke zur Heimat unseren Worten auch Taten folgen: Wir werden unsere betroffenen Dörfer in Tur Abdin bei der Bekämpfung dieser Brände entschlossen helfen! Dazu haben wir uns mit mehreren Organisationen in Deutschland zusammengeschlossen und beraten, in welcher Form wir zielführend mit vereinten Kräften unterstützen können. Die im Tur Abdin Betroffenen wurden hierbei mit einbezogen. Miteinander haben die Organisationen DETA, HSA, ESU, SÜDEF, ZAVD und ZOCD beschlossen, dass mobile Feuerlöscher im Falle der Brände am sinnvollsten sind. Unsere betroffenen Dörfer haben einen Bedarf an 25 solcher Feuerlöscher gemeldet. Alle beteiligten Organisationen werden je einen Feuerlöscher sponsern.

Im Namen von DETA bedanken wir uns bei allen, die für unser Volk im Tur Abdin in dieser Zeit eine Stütze gewesen sind. Wer dieses Projekt weiterhin unterstützen möchte, kann an unser DETA-Konto spenden.

Updated: 17. Juli 2020 — 12:04