Hilfeaufruf aus Diyarbakir/Omid

Die syrisch-orthodoxe St.-Marien-Kirche in Diyarbakir/Omid ist seit einigen Tagen unter Beschuss, da zwischen dem türkischen Militär und der kurdischen Arbeiterpartei PKK schwere Konflikte herrschen. Der Priester dieser historischen Kirche, Abuna Qashisho Yusuf Akbulut, war durch diese Gewalt gezwungen, die beschädigte Kirche zu verlassen, außerdem mussten die aramäischen Familien und Anwohner ihre Häuser in diesem Gebiet räumen.

Unter folgendem Link spricht Abuna Qashisho Yusuf Akbulut über die Geschehnisse und die sehr ernste Lage. Gleichzeitig ruft er zur Hilfe auf, damit die aus dem Jahr 230 stammende Kirche erhalten bleibt.

https://www.youtube.com/watch?v=Fz9hTlWrRak
Quelle: Suroyotvnews YouTube

Qashisho Yusuf Omid

Updated: 30. Januar 2016 — 10:05